best free css templates
Mobirise

Das große BULLI-ABENTEUER
Istanbul - Nordkap

15000 Kilometer, 15 Länder, 99 Tage – mit dem kultigen Oldtimer von Istanbul bis hoch ans Nordkap!
Peter Gebhard machte sich mit seinem T1-Bulli auf eine spektakuläre Tour quer durch Europa: Das Abenteuer beginnt in der quirligen Metropole Istanbul. Von dort tuckert er auf teils jahrtausendealten Routen durch die archaischen Gebirgslandschaften des Balkans. Er verbringt eine Woche bei dem Mönchen am Berg Athos, trifft Trickdiebe, Leuchtturmwärter und kämpferische Bierbrauer, entdeckt in den Alpen ein kleines Dorf, in dem die Bewohner noch eine Sprache aus dem Mittelalter sprechen und fährt mit dem Halligpostboten im Wattenmeer gemeinsam Pakete aus.
Überall sorgt der sympathische T1-Bulli für Aufsehen, taucht Peter Gebhard in spannende Welten und Geschichten ein.

Mobirise




Selbst das scheinbar so bekannte Deutschland zeigte sich dem Fotografen in gänzlich neuen, faszinierenden, geradezu exotischen Facetten.

Peter Gebhard erzählt wunderbare Geschichten von seiner langen Bulli-Reise mit 44 PS durch Europa – mal nachdenklich und tiefgründig, mal humorvoll und skurril.



Mobirise

Peter Gebhard


Der Fotograf und Buchautor Peter Gebhard ist ein exzellenter Geschichtenerzähler, er gehört zu den renommiertesten deutschen Vortragsreferenten.

Das Magazin GEO würdigte seine Arbeit auf seiner Website www.geo.de als "Portfolio des Monats".
Die Resonanz auf seine Bulli-Reportage war extrem hoch: Spiegel Online, GEO Online, Bild Online berichteten ausführlich, viele auflagenstarke Magazine wie VIEW (stern), Globetrotter Magazin, Oldtimer Markt u.v.m. veröffentlichten große Reportagestrecken über sein Bulli-Abenteuer durch Europa.




www.peter-gebhard.de

So., 06.11.2022 -  17:00 Uhr

Stadthalle Kulmbach

Eintritt:
Abendkasse 14.- €
Kartenvorverkauf: 12.- €
ermäßigt 9.- € für Schüler und Studenten
(nur an der Abendkasse erhältlich)

Der Kartenvorverkauf läuft bereits 

Vorverkaufsstellen:
Buchhandlung Friedrich
Reisecenter Schaffranek



©  2018-2022 Steffen Ramer (Stand 21.10.22)
Die Urheberrechte für die Fotos liegen jeweils bei den genannten Fotografen.